Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren

Worx Landroid M1000i

Produktinformationen

Rasenfläche: 1000 m2
Schnittbreite: 180 mm
Schnitthöhe: 20 - 60 mm
Max. Steigung: 35 %
Mähzeit: 60 Min.
Ladezeit: 90 Min.
App-Steuerbar:
Energieverbrauch: 9 kWh
Lautstärke: 63 dB
Gewicht: 10.2 Kg
GPS:

Worx Landroid M1000i – besonders präziser Mähroboter der im Test überzeugt

Der Worx Landroid M1000i Rasenroboter ist in der Lage selbstständig Hindernisse zu umfahren, ohne dass dafür eine vorherige Programmierung vorgenommen werden muss. Hierbei ist er laut Test für Steigungen von bis zu 35 Prozent ausgelegt.

Mittels der innovativen Steuerung über die Smartphone App, kann der Rasenroboter auch von unterwegs jederzeit problemlos gesteuert werden. Hiermit lassen sich auch Einstellungen des Mähroboter besonders einfach einstellen. Hier können Sie selbst wählen, wann der Worx Landroid M1000i Rasenroboter mähen soll.

Durch die Sicherung mittels eines Pin Codes und die integrierte Diebstahlsicherung müssen Sie auch während Ihrer Abwesenheit nicht befürchten dass der Worx Landroid M1000i Rasenroboter gestohlen werden könnte. Der Alarm wird durch den Mähroboter immer dann aktiviert, wenn das Gerät das begrenzte Areal verlässt. Nachdem er seine Arbeit beendet hat kehrte der Mähroboter im Test erfolgreich in seine Ladestation zurück. Dies geschah im Test nach durchschnittlich 60 Minuten. Der Worx Landroid M1000i Rasenroboter muss danach etwa 90 Minuten geladen werden. Auf der Rückfahrt zur Ladestation widmet der Mähroboter sich den Rasenkanten, die er dank der integrierten Funktion im Test besonders gut bearbeitet hat. Die Schnitthöhe kann in allen Programmen stufenlos zwischen 20 mm und 60 mm reguliert werden.

Der Worx Landroid M1000i Mähroboter verfügt über eine einzigartige 4 Messer Mulchfunktion. Mit dieser schnitt er das Schnittgut im Test so klein, dass dieses im Anschluss auf dem Rasen verbleiben und dort als Dünger verwendet werden kann.

Die Vorteile und Nachteile von Worx Landroid M1000i

Vorteile:

  • Arbeitet besonders leise
  • Hat laut Test einen geringen Energieverbrauch
  • Steuerbar über mobile App
  • Innovative Funktion für Rasenkanten
  • Integrierter Diebstahlschutz

Nachteile:

  • Längere Ladedauer als in vergleichbarem Test
  • Höheres Gewicht als vergleichbare Geräte im Test
  • Keine GPS Funktion
  • Geringere Schnittbreite als andere Geräte
  • Nur auf kleineren Flächen einsetzbar

Für wen ist der Worx Landroid M1000i Rasenroboter das passende Gerät?

Mit dem Worx Landroid M1000i Rasenroboter treffen Sie eine gute Wahl, wenn Sie ein Gerät besitzen möchten, dass laut Test so leise ist, dass es auch in der Nacht betrieben werden kann. Außerdem ist dieser Mähroboter die richtige Wahl, wenn Sie in Ihrem Garten viele Rasenkanten haben, die regelmäßig gepflegt werden müssen. Der Energieverbrauch des Mähroboters ist außerdem sehr positiv im Test aufgefallen.